SRA-Logo Bands Companies Records Personen Printmedia Feed Us (Feedback) Musiktank online vis.sra.at fempop.sra.at Kontakt
SEARCH ALL
 

Hans Platzgumer kommt nach Wien!  

Der legendäre Hans Platzgumer hat wieder ein Buch geschrieben. Der Roman „Weiß“ ist soeben beim Skarabaeus Verlag erschienen. Am 17.04. findet eine Lesung im Rabenhof Theater in Wien statt.

Der Roman „Weiß“ verdankt seinen Titel dem ewigen Eis der Arktis. Dort siedelt Hans Platzgumer die Geschichte rund um den Aussteiger Sebastian Fehr an. Aus Recherchegründen reiste der Autor selbst in die Arktis und schuf gleichzeitig auch das Hörspiel „Etwa 90 Grad“, das drei Nordpolexpeditionen zum Inhalt hat.

"Weiß" ist ein Werk über die faszinierende Schönheit der Arktis und die ungeahnten Möglichkeiten der Veränderung.

„Weiß“ ist bereits der zweite Roman von Platzgumer. 2005 veröffentlichte er das autobiographische Buch „Expedition. Die Reise eines Underground-Musikers in 540 KB.“. Er verarbeitete darin seine Erlebnisse als Musiker und dokumentierte mit überraschend literarischer Fertigkeit sein Leben. Erschienen ist das
Buch "Weiß" im Skarabaeus Verlag. 

Hans Platzgumer wurde 1969 in Innsbruck geboren und entdeckte früh seine Liebe zur Musik. Als Teenager spielte er in Punkbands und studierte gleichzeitig am Konservatorium Gitarre. Nach Abschluss seines Diplomstudiums der Elektroakustik in Wien zog es ihn nach New York. Dort gründete er die Rockband H.P. Zinker mit der er jahrelang durch die USA tourte.

1995 kehrte Hans Platzgumer nach Europa zurück und schloss sich den Goldenen Zitronen an. Zu dieser Zeit verschrieb er sich der elektronischen Musik und begann, auch als Produzent tätig zu werden.

Derzeit arbeitet er allein und als Teil verschiedener Formationen (u.a. Convertible, hp.stonji, Shinto). Er macht Musik, Hörspiele und Kompositionen für Filme, Klanginstallationen, Texte und Webdesign.

Insgesamt veröffentlichte Platzgumer bisher mehr als 50 Tonträger. 2005 wurde eine Anthologie seiner Arbeiten auf der Doppel-CD „Expedition 87-04“ herausgegeben.

Bei einem derartig kreativen und produktiven Künstler dürfen natürlich diverse Auszeichnungen nicht fehlen. Unter anderem erhielt Hans Platzgumer 2006 den österreichischen Emil-Berlanda Preis für Zeitgenössische Musik.

 

TERMINE: 

Lesung von "Weiß" im Rabenhoftheater mit Hans Platzgumer:
Sylvie Rohrer und Markus Hering lesen am 17. April um 20 Uhr aus Hans Platzgumers neuem Buch.
http://www.rabenhof.at/

 

LINKS:

http://www.skarabaeus.at/

http://www.platzgumer.net/

 

gepostet am 03-04-2008 17:44:32, mehr Artikel von Anna Wirnsberger, mehr Artikel aus der Kategorie News