SRA-Logo Bands Companies Records Personen Printmedia Feed Us (Feedback) Musiktank online vis.sra.at fempop.sra.at Kontakt
SEARCH ALL
 

AMADEUS Austrian Music Awards 2009  

Österreichs wichtigster Musikpreis steht anlässlich seiner zehnten Verleihung am 10. September 2009 im Wiener Museumsquartier ganz im Zeichen der Erneuerung. Wie funktioniert das reformierte Nominierungssystem, welche KünstlerInnen sind für den Amadeus 2009 nominiert und wie werden die Gewinner ermittelt?


>Die wichtigsten Neuerungen !!! :

  • Fokus auf österreichische Musik. In den einzelnen Kategorien werden nur österreichische KünstlerInnen und Produktionen nominiert.
  • Experten statt Verkaufszahlen. Für den Nominierungsprozess sind nicht mehr Verkaufszahlen maßgeblich, sondern Spezialisten aus acht verschiedenen Musik‐Genres entscheiden über die Nominierten.

  • Größere Genre‐Vielfalt. Durch die Verleihung von Preisen in acht Genre‐Kategorien bildet der Amadeus ein wesentlich breiteres Spektrum österreichischen Musikschaffens ab als bisher. Zusätzlich werden Awards in den genreübergreifenden Kategorien Album, Song, Musik‐DVD, Lebenswerk sowie der FM4 Award verliehen.
  • Das Publikum entscheidet. Die Gewinner der diesjährigen Amadeus Awards werden via Online‐Publikumsvoting ermittelt.

>So wurde nominiert:

Die neue Amadeus‐Jury besteht aus insgesamt 134 Musikexperten und unterteilt sich in acht Genre‐Jurys zu jeweils 20 Personen pro Genre (einige Jury‐Mitglieder sind in mehreren Genres vertreten). Für die Genre‐Awards nominierte jeder einzelne Genre‐Spezialist seine persönlichen Top‐3‐Genre‐KünstlerInnen. Die in Summe fünf meistgenannten KünstlerInnen pro Genre sind die jeweils fünf Nominierten für die acht Genre‐Awards. Für die genre-übergreifenden Allgemeinen Awards nominierte jeder Genre‐Spezialist seine persönlichen Top‐3‐Alben und Songs. Die in Summe zwei meistgenannten sind die zwei Genre‐Nominierten pro Allgemeinem Award. Insgesamt sind somit 16 Acts (zwei Genre‐Nominierte aus acht Genres) pro Allgemeinem Award nominiert. Die in Summe fünf meistgenannten Musik‐DVDs sind die fünf Nominierten für die Kategorie MUSIK‐DVD.


Hannes Eder, Präsident des Verbandes der österreichischen Musikwirtschaft ‐ IFPI Austria: „Wir wollen mit dem neukonzipierten Amadeus die kreative und vielfältige österreichische Musikszene abbilden. Wenn ich mir die Nominierungs‐ Liste ansehe, scheint uns das ganz gutgelungen zu sein. Diese Musik hat es verdient, gehört und ausgezeichnet zu werden.“


>Amadeus goes Social Networks

Die rundum erneuerte Website www.amadeusawards.at  ist die zentrale Kommunikations‐

Drehscheibe rund um den österreichischen Musikpreis. Hier gibt es detaillierte Informationen über den Nominierungs‐Prozess und die Jurymitglieder, Songs und Videos der nominierten KünstlerInnen und laufende News‐Updates.

Zusätzlich ist der Amadeus mit mehreren Social Network Plattformen vernetzt: Auf Facebook wurden eine Amadeus Gruppe sowie eine Amadeus Fanpage eingerichtet. Auf YouTube und MySpace laufen eigene Amadeus‐Channels mit allen Songs und Videos der Nominierten.

Über Netlog, StudiVZ und Twitter werden alle Interessierten mit News, Gossip,

Spekulationen und Meinungen über die Amadeus Awards auf dem Laufenden gehalten. Hier treffen Fans auf Kenner der Branche und auf die nominierten KünstlerInnen.


>Die Nominierten: Den Nomierten widmen wir einen eigenen Newseintrag gleich                                                                                -HIER-


>Start des Votings – das Publikum entscheidet

Eine weitere wesentliche Neuerung betrifft die Gewinner‐Ermittlung. Durch ein neu entwickeltes Online‐Votingtool haben alle interessierten Musikfans die Möglichkeit, am Abstimmungsprozess teilzunehmen. Das Voting‐Tool wird auf mehreren Online‐Plattformen eingesetzt, auf www.amadeusawards.at, auf der Website des Sponsor‐Partners www.a1.net sowie auf der Facebook Fanpage (www.facebook.com/amadeusawards).

Die Online‐Community erhält somit eine entscheidende Funktion: Sie wählt die Gewinner der Amadeus Austrian Music Awards!

Das Voting startet ab sofort und läuft bis inklusive 26. August 2009. Die Gewinner werden in der Amadeus Awardshow am 10. September 2009 präsentiert.



>Presenting‐Partner A1

Das Handy hat sich schon seit einigen Jahren zu einer wichtigen Vertriebsplattform für Musik entwickelt. Moderne Multimedia‐Handys verfügen über erstklassige Media‐Player und machen das Musikhören auch am Mobiltelefon zum Genuss.

„Musik am Handy ist bereits seit 2005 fixer Bestandteil des Entertainment Angebotes von A1, das sich wachsender Beliebtheit erfreut. Die Partnerschaft mit den Amadeus Austrian Music Awards ist für uns naheliegend. Nicht nur als Marktführer im Mobilfunk, sondern gerade als österreichisches Unternehmen liegt uns die Förderung der heimischen Musikszene am Herzen. Der Amadeus steht für den größten österreichischen Musikpreis, den wir heuer erstmals als Presenting‐Partner unterstützen“, so Dkfm. Michael Rauch, Bereichsleiter Marketing Communications bei mobilkom austria.



(Text & Fotos - http://www.amadeusawards.at/  - Pressebereich)


gepostet am 07-08-2009 16:13:12, mehr Artikel von Werner Ringitscher, mehr Artikel aus der Kategorie News